News - Artikel

03.07.2012 — Alumni | Musical/Operette/Singspiel | Instrumentalsolisten | Orchester/Ensembles/Kammermusik | Jazz | Event

Sommerengagements der KONS-KünstlerInnen

In den kommenden Monaten stehen Studierende und AbsolventInnen wieder auf Bühnen im In- und Ausland.

Zum Sommerauftakt stehen am Freitag, 29. und Samstag, 30. Juni drei spannende Konzerte im Rahmen der Veranstaltungsreihe harriet & friends auf dem Programm. Das Festival wurde von der Cellistin und KONS-Studentin Harriet Krijgh (Cello bei Lilia Schulz-Bayrova) initiiert und präsentiert junge Talente auf der Burg Feistritz in Niederösterreich. Unter den KünstlerInnen befinden sich u. a. Yury Revich (Violine bei Pavel Vernikov), Anna Magdalena Kokits (Klavier bei Alejandro Geberovich) und Nikola Djoric (Akkordeon bei Grzegorz Stopa) sowie Absolventin Kristina Suklar (Violine bei Pavel Vernikov, KM beim RSO Wien).

Die internationale Tagung Die Operette und das Tragische stellt das Genre Operette in den Mittelpunkt. Zu den Vortragenden zählen u. a. die KONS-Lehrenden Stefan Schmidl und Wolfgang Dosch. Am Auftaktabend am Freitag, 29. Juni 2012 wird der Lehrgang Klassische Operette ein Konzert unter dem Titel Joseph Beer und die Operette geben. Das Konzert findet um 19.00 Uhr im Lehár-Schlössl im 19. Bezirk statt, der Eintritt ist frei.

Beim Schlossfestival Wilfersdorf wird - ebenfalls ab Freitag, 29. Juni - Der Graf von Luxemburg gezeigt. Im Cast sind auch die Studenten der Abteilung Musikalisches Unterhaltungstheater Tanja Petrasek und Johannes Sorgner sowie die AbsolventInnen Simone Niederer, Stefan Bleiberschnig, Christof Messner, Florian Resetarits und Andrea Frohn, die auch für die Regie verantwortlich zeichnet. Das Festival findet bis 7. Juli im Innenhof des Schloss Wilfersdorf statt.

Im Rahmen vom Jazzfest Wien wird Özlem Bulut mit ihrer Band am Samstag, 7. Juli auf der Summerstage auftreten. Die sechsköpfige Band rund um die Sängerin erforscht orientalische Musik und hat dabei eine ganz eigene, zeitgemäße Handschrift entwickelt.

Die frischgebackenen AbsolventInnen der Abteilung Musikalisches Unterhaltungstheater haben bereits vielfältige Engagaments in Deutschland und Österreich ergattert: Konstantin Zander ist im Musical Die Päpstin in Fulda engagiert, Sebastian Brandmeir steht beim Musicalsommer Amstetten im Kleinen Horrorladen ab 18. Juli auf der Bühne. Andreja Zidaric wird erneut beim Wiener Operettensommer (Künstlerische Leitung Patricia Nessy, ebenfalls KONS-Absolventin) im Schlosspark im Theresianum singen. Dieses Jahr steht die Operette Polnische Hochzeit von Joseph Beer auf dem Programm. Flo Stanek ist ab 8. Juli in der Rolle des Penizek in der Operette Gräfin Mariza im Stadttheater Baden in einer Inszenierung von Isabella Fridtum zu sehen während Timo Verse beim Stockerau Open Air im Musical Chorus Line auftreten wird. Im Theater für Niedersachsen ist Caroline Zins ab Oktober - ebenfalls im Kleinen Horrorladen – engagiert.

Thomas Weinhappel, Absolvent der Abteilung Gesang und Oper wird zwischen 13. Juli und 5. August beim OpernAir in Gars am Kamp in Giuseppe Verdis Oper Rigoletto als Marulo auf der Bühne stehen. In Gars am Kamp brillierte er bereits im Vorjahr als Escamillo in der Oper Carmen.

Im Römersteinbruch von St. Margareten wird heuer George Bizets Carmen geboten. Unter der musikalischen Leitung von Alfred Eschwé präsentiert sich Simona Eisinger, Absolventin Sologesang, als Mercedes. Vorstellungen finden vom 12. Juli bis 25. August statt.

Die beiden Absolventinnen der Abteilung Musikalisches Unterhaltungstheater Caroline Athanasiadis und Gudrun Nikodem-Eichenhardt touren auch diesen Sommer als Kernölamazonen durch ganz Österreich. Mit den Programmen Liederliebesreisen:Reloaded und Kerni Kürbis sind sie u. a. in Graz und Wien zu sehen.

Nach zwei Jahren Pause spielt Daniela Golpashin im August wieder die ALMA im gleichnamigen Stück von Paulus Manker in Wien.

Das Arme Theater Wien führt ab 15. August mit Drei Schwestern nach Die Möwe (2010) und Onkel Wanja (2011) den letzten Teil seiner Tschechow-Trilogie auf. Die Vorstellungen finden auch heuer wieder im Wiener Volksliedwerk im 16. Bezirk statt.  Regie führt erneut Erhard Pauer (Abteilungsvorstand Musikalisches Unterhaltungstheater), auf der Bühne stehen die KONS-Studenten Manuel Walcherberger und Adrien Papritz sowie Absolventin Caroline Athanasiadis. Den Trailer gibt’s auf facebook.

Engagements und News der KONS-Studierenden und AbsolventInnen auch auf der facebook-Seite !

  • Bookmark and Share